Der Weg zum Wesen …tlichen

Beim Thema Persönlichkeitsentwicklung stellt sich natürlich sofort die Frage:

„Ja wo soll’s denn hingehen?!“

‚Schneller, höher , weiter‘, das Motto des allgegenwärtigen Lebensstresses, kann es ja wohl dann eben nicht sein …

Worum geht es denn dann?

Pflanzen wachsen aus der Erde dem Lichte entgegen. Menschen, wenn sie wahrhaftig persönlich wachsen – so meine Beobachtung – tun es ihnen gleich.

… also geht es um Freiheit, Wachstum, Bewusstheit, Verbundenheit, ‚mehr Licht!‘

Unser aller Wege beginnen aus Startbedingungen, die nie wirklich optimal waren:

  • Plötzlich getrennt von der Seligkeit im Mutterleib,
  • selbst bei den besten Eltern mit einem Mangel an Liebe,
  • sich aus der Kinderlogik (Die Großen sind richtig) schuldig fühlend für alles was nicht ‚in Odnung‘ ist,
  • durchdrungen von den Glaubenssätzen  und Konditionierungen unserer Familie
  • und unter dem Anpassungsdruck der Gesellschaft

… formt sich eine … unsere … ‚Persönlichkeit‘.

Aber sind das wirklich ‚Wir‘?

Ist das, was sich da aus diesen Umständen entwickelt, wirklich originärer, authentischer Ausdruck unseres innersten Wesens? Eher nicht – es handelt sich um unser ‚Strategisches Selbst‘, dass sich als Antwort auf all‘ die Stressoren unserer Umwelt gebildet hat. Und eben deshalb kann es für mich nicht darum gehen, Sie blind dabei zu unterstützen, dieses Strategische Selbst besser anzupassen, – kein Karosserie-Tuning (!) – um in der Gesellschaft noch effizienter zu funktionieren, sondern Sie dabei zu unterstützen:

Jenes einzigartige und besondere Wesen, dass Sie sind, zu erkennen, zu würdigen und zur Entfaltung zu bringen.

Dass Sie im Rahmen dieser Entwicklung wesentlich wirkungsvoller und bewusster mit Ihrer Umwelt umzugehen lernen, ist Folge echter Persönlichkeitsentwicklung, denn Sie begeben sich auf den …

Weg zum Wesen-tlichen

·         Aus Getrenntheit wird Verbundenheit

·         Aus Ablehnung wird Akzeptanz

·         Aus Angst wird Gelassenheit

·         Aus Kampf wird Annahme, manchmal Demut

·         Aus Schuld wird Dankbarkeit

·         Aus ‚Das Muss‘ die Freiheit der eigenen Wahl

·         Aus Ärger über sich selbst und die Welt wird Vergebung

·         Aus Selbst(un)wertproblemen wird Selbstannahme und Liebe zum eigenen Sein

·         Und aus ehedem zuwenig Liebe werden Sie immer mehr zu einem Quell

der Entwicklung hin zur Liebe – für sich und andere.

Dies ist mein persönliches Bekenntnis zur menschlichen Entwicklung, denn ich habe es selbst erlebt und immer und wieder bei anderen wirken gesehen. Ich – liebe dies zu sehen, zu unterrichten und Menschen dabei zu unterstützen, aus eigener Kraft das zu tun, was uns naturgegeben zutiefst antreibt: Zu wachsen und bewusster zu werden

Advertisements

Eine Antwort zu “Der Weg zum Wesen …tlichen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s