Die Brücke zur lichten Seite der Macht


Die Brücke zur lichten Seite der Macht

Ich coache nun seit vielen Jahren Manager, Führungskräfte aus der Finanzwirtschaft und von produzierenden Konzernen sowie Mittelständlern auf oberer und oberster Ebene. Natürlich bin ich auch mit ihnen im Gespräch über die Geschehnisse unserer Welt. Und natürlich sind diese Menschen vielfach sehr klug und wissen durchaus, was die Stunde geschlagen hat. Doch sie schauen mich hilflos an und sagen:“Ich weiß, dass das, was wir tun, eigentlich das Falsche ist, doch wie sollen wir es ändern?“

14519776_sWas können wir denn tun?

Und genau da sollten wir ansetzen! Diese Leute wechseln deswegen nicht in einen Job, der die Welt besser macht, weil es diesen Job für sie nicht so leicht gibt. Um also die Besten der Besten in das „Projekt Weltverbesserung“ zu bekommen, müssen wir ein Gateway, eine Brücke, Pfade erzeugen, die es Ihnen ermöglichen, ihre Jobs zu verlassen – möglicherweise sozusagen „zwischen geparkt“ zu werden, was finanziert werden muss – und dann weiter vermittelt zu werden in Unternehmen, die der Weltverbesserung tatsächlich dienen.

Zum Beispiel ein Waffeningenieur, der seinen Job aufgibt, um dann als Ingenieur für nachhaltige Naturkraftwerke oder etwas anderes Sinnvolles sein Leben weiterzuführen. Oder die erfahrensten Projektleiter der größten Fracking-Unternehmen, oder der Vorstand einer systemrelevanten Bank, oder … Alles was es also braucht, um die kompetenten Macher auf unsere Seite zu ziehen – denn diese sind klug und einsichtig und wissen, das sich was verändern muss – alles was es also braucht, die Top-Leute auf unsere Seite zu ziehen sind Wege, die es ihnen ermöglichen, zu uns zu kommen.

Headhunting for a better World

Naturgemäß kann ich dies nicht alleine umsetzen. Dazu braucht es ein starkes Netzwerk und Fachleute, in der Lage sind, einen solchen Fond oder eine solche Stiftung aufzubauen, Geld von ebenfalls einsichtigen Wohlhabenden dafür einzuwerben und die Struktur für die Vermittlung der von der dunklen Seite der Macht Abgeworbenen an förderliche 14519784_sUnternehmen zu gewährleisten.

Doch was wir jetzt schon tun können, ist diese Idee jedem zu erzählen, der nicht bis drei auf dem Baum ist und möglicherweise an ihrer Verwirklichung teilhaben kann. Also Re-twittere und Re-poste diese Idee auf allen deinen Social Media Kanälen und hilf mit, dieses Meme bekannt zu machen, so dass die Idee bekannt wird und die richtigen Menschen, die so etwas umsetzen können, inspiriert werden, sie in die Tat umzusetzen.

Remenber: „If you cannot beat them, embrace them“ – sie (und wir) werden es uns danken 🙂
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s