Bye bye for now. Hello Future.


me_ostern_2014Es hat mich erwischt. Gestoppt. Aufgehalten. Wie durch einen ausgestreckten Arm, in den ich mit hohem Tempo lief. Naja, nicht ganz so hohes Tempo.  Pretending to be stronger, than I am. Eine meiner Kerndisziplinen …

Nun geht es zunächst um die Genesung von einem Infekt am Fuss – remember to stop running – alsdann um ein Ökologisierung meines gesamten Lebens.  Als Selbstständiger, der des Tochters Internat und zum Teil noch die geschiedene Familie unterstützt, ein paar Schulden abzahlt, das Übliche – geht das ganz gut, wenn alles super läuft. Nun, über Aufträge brauche ich mich nicht zu beklagen; das muss eher weniger werden  …

Nur – wenn ich nicht mehr laufen kann, klappt sofort gar nichts mehr. Hatte ich erwähnt, seit 30 Jahren dreimal die Woche 7 Stunden zur Blutwäsche zu gehen? Ach ja – und in einer Rockband mit gerade erschienener – und Top-besprochener CD – spiele ich auch noch.

Seit anderthalb Jahren habe ich zudem mit erheblichem Zeit- und Kraftaufwand in der Piratenpartei versucht – mit äußerst unterschiedlichen Erfolgen – gesellschaftlich Positives zu bewegen. Noch nie begegnete ich einer ‚Branche‘, in der die Reibungsverluste SO hoch sind. Meine aktuelle Beauftragung als Pressesprecher für Strategie und Kommunikation im LV Hessen gab ich heute schweren Herzens zurück. Ich muss dieses Feld anderen und Stärkeren überlassen.  Bleibe Mitglied, vor meinen Kommentaren werden die Piraten und die Gesellschaft auch in Zukunft nicht sicher sein, aber meine Energie nutze ich nun primär zum Aufbau stabiler Lebensverhältnisse.

Und meine Zukunft mit meiner wunderbaren Frau Angelika. Weil das gemeinsam auf der Welt sein mit dem Menschen, den man bis in die letzte Zelle liebt – und dies ins Alter zu tragen – vielleicht die wichtigste, sicher aber eine der schwierigsten Aufgaben ist.

Ihr werdet von uns hören. Kann ein bischen dauern.

Hello Future. Bye bye for now.

Advertisements

4 Antworten zu “Bye bye for now. Hello Future.

  1. Irgend so ein altvorderes Schlitzauge sagte einst: „Im Nichts tun, ist das Wesentliche getan….“ Habe ich bis heute nicht verstanden;o))), fällt mir grad so ein. Wünsche dir die bestmögliche Genesung Holly

    Von meinem iPhone gesendet

    Gefällt mir

  2. Da bleibt selbst mir nur der Wunsch zur Besserung auszusprechen, die Gesundheit geht vor.

    Ich hoffe, daß Du weiterhin die Kraft findest, nachdenkliche Texte zu verfassen. Völlig gleichgültig, ob im Blog, als Kommnetar oder als Songtext. Die Botschaft zählt, nicht das Mittel.

    Eure Musik erinnert mich an Genesis, die Ära Peter Gabriel, daher habe ich die Schöpfung mal bestellt.

    Die Welt der stetigen Veränderung kennt nur ein WERDEN, vielleicht fehlt diese Erkenntnis einigen Piraten, die lieber in gestrigen Ideologien leben wollen. Die Vereinfachung des eigenen Weltbildes oder die Ökotherisierung und wie der Schwachsinn zur Methode des Terrors wird:

    Der homo oeconomicus ist eine Anpassung der Evolution an die Dummheit.
    Franz Maria Arwee

    Auf gutes Gelingen und Gruß auch an die Familie

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s