3. Mai 2011 Osama, Obama, oh sama denn bluna?


3. Mai 2011 Osama, Obama, oh sama denn bluna?

Große Show fürs Volk! Wo der war, war allen Beteiligten schon immer klar, denn Osama war Dialysepatient wie ich. Da ist ‚untertauchen‘ nicht möglich, denn man braucht alle drei Tage Unmengen keimfreies Wasser, palettenweise Chemie und Starkstrom, eine große Dialysemaschine etc.

Das Obama die Karte genau jetzt gezogen hat ist genial/populistisch. Ein bisschen ‚unterste Kajüte‘ aber Hauptsache der Mann bleibt Präsident! Die ‚freudigen‘ Kommentare anderer/unserer Politiker und die geiferndenden/feiernden Volksteile in den USA einfach nur peinlich … Oh tempora, oh mores, man muss uns lieben, sonst hält man uns nicht aus …

viaRobert Stein-Holzheim | News | Blog.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s